Ehrenfeld: Café Schwesterherz – süße Familienbande

Eine Schwester, wie sie im Bilderbuch steht: Immer Kuchen, ausgiebiges Frühstück und leckeres Mittagessen im Haus. Und gemütlich hat sie's auch noch. Genau so ein Wunschgeschwisterchen ist das Café Schwesterherz an der Venloer Straße in Ehrenfeld.

Kuchen ist dicker als Blut. Darum muss man mit dem Schwesterherz auch gar nicht wirklich verwandt sein, um in die Schlemmer-Familie des gleichnamigen Cafés an der Venloer Straße aufgenommen zu werden. Das Genuss-Gen als gemeinsames Erbgut reicht völlig, um sich wie zuhause zu fühlen. Denn im Schwesterherz ist es nicht nur gemütlich, es gibt auch jede Menge Leckereien – und zwar von morgens an. Schon beim Frühstück stellt das Café seine Schlemmer-Familie vor die Qual der Wachmacher-Wahl: Kaffee oder Tee, Porridge mit frischen Früchten oder Schnittchen-Teller, Pancakes oder Rührei mit Toast, Kuchen oder doch lieber ein frischer Obstsalat auf Bio-Joghurt? You name it!

Und dann wäre da natürlich noch die Spezialität des Hauses: das berühmte Quetschbrot. Wer zu viel davon ist, den mag zwar auch der Hosenbund ein wenig zwicken, aber das Quetschen bezieht sich in diesem Fall vorrangig darauf, dass hier Fladenbrot gefüllt, gequetscht und getoastet wird. Prädikat: sehr lecker. Bei so einer riesigen Auswahl wundert es nun wirklich kaum, dass es das Schwesterherz bei der Foodguide-Wahl der besten Kölner Breakfast-Spots auf den zweiten Platz geschafft hat.

Wem nach Völlerei zumute ist, der kann vom Frühstück direkt zum Mittagessen übergehen. Auf der Karte des Schwesterherz' finden sich nämlich jeden Tag neue Mittags-Gerichte wie Gemüse-Musaka auf Reis, Hähnchencurry mit Bulgur oder Suppen – frei nach der Devise: nie langweilig, aber immer lecker. Ob als Nachtisch oder zum Kaffeetrinken: Eine ordentliche Ladung Kuchen darf natürlich auch nicht fehlen. Das weiß eine echte Bilderbuchschwester natürlich. Also serviert das Schwesterherz, das im Übrigen tatsächlich von zwei Schwestern geführt wird, ihrer Ehrenfelder Familienbande süße Träumchen wie den Schoko-Mohn-Cheesecake. Spätestens wenn man dann auch noch die tollen Winterdrinks wie den Pumkin-Spice-Latte probiert, möchte man die Adoptionspapiere unterschreiben.

Das Quetschbrot ist der Klassiker des Café Schwesterherz an der Venloer Straße 239. Der Pumkin-Spice-Latte gehört zu den Winterdrinks.

Schlicht, stilvoll, gemütlich – und immer wechselnde Bilder an den Wänden. Im Schwesterherz kann nicht nur das Essen, sondern auch die Einrichtung was.

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com